Naturheilkunde TEN

Die Geschichte der Medizin beginnt mit der Geschichte der Menschheit. Die Entwicklung der menschlichen Lebensweise spiegelt sich in der Auseinandersetzung mit den zwei Polen Gesundheit und Krankheit.

Naturheilkunde ist die Heilkunst nach den Gesetzen und mit den Mitteln der Natur.

Sie definiert sich weniger durch ihre Methoden als durch die ihr zugrunde liegende Denkweise. Innerhalb dieser Denkweise haben die einzelnen Methoden die Aufgabe, die Selbstheilungskräfte des Organismus zu stärken oder in Gang zu setzen.

Naturheilkunde heisst aber auch Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.
In der Naturheilkunde verstehen wir unseren Organismus als Regelsystem, das auf Störungen mit gesundheitlichen Beschwerden reagiert. Es gilt jedoch primär nicht diese Beschwerden zu behandeln, sondern diejenigen Störungen zu korrigieren, die zu den Beschwerden geführt haben.
Behandlungsmethoden:

  • Ausleitungsverfahren
  • Cranio–Sacral Therapie geprüft SVNH
  • Diätetik, Ernährungsberatung TEN
  • Dunkelfeldmikroskopie
  • Energiearbeit, Reiki
  • Homöopathiekomplex
  • Isopathie / Regualtionstherapie
  • Massage klassische
  • Massagen TEN
  • Orthomolekulare Therapie
  • Pathopyhsiognomik
  • Physiognomie
  • Phytotherapie TEN
  • Schröpfen
  • Schröpfmassage
  • Systemische lösungsorientierte Beratungsgespräche,  Aufstellungsarbeit